[Video] Kinderclub-Mitglieder werden zu Youtubern



Was macht eigentlich so ein Youtuber? Und woher nehmen sie immer wieder ihre Ideen für ihre Videos?

Lena, Torge, Paul, Fiona und Jannik vom NWZ-Kinderclub wollten es herausfinden und haben sich dafür einen Nachmittag lang mit der lieben Emily vom YouTube-Channel SACH AN! getroffen. Gemeinsam haben sie das TV-Studio der NWZ unsicher gemacht und durften natürlich auch selbst mal vor die Kamera, um zu erfahren, wie sich sowas anfühlt.

Emily hatte sich extra für die Besucher eine „Green Screen Challenge“ einfallen lassen, bei der jeder einen Begriff pantomimisch vormachen sollte. Dabei war viel Vorstellungskraft gefragt, denn alles was ihr im Video (weiter unten) im Hintergrund seht, konnten die Kinder nicht sehen. Sie standen im Studio vor einer grünen Wand. Dadurch kann man später die Hintergründe am Computer nachträglich einbauen. Diese Technik wird sehr häufig im Fernsehen und auch in großen Kinofilmen eingesetzt, wenn sich zum Beispiel die Schauspieler durch Fantasiewelten bewegen. Wenn ihr im Fernsehen Nachrichtensendungen schaut, dann wird diese Technik zum Beispiel dafür verwendet, damit Filme, Fotos oder Texte hinter dem Moderator gezeigt werden können. So sah es im TV-Studio wirklich aus:

Die Kinder vor dem Green Screen im NWZ TV-Studio

 

Und hier seht ihr das Video, das daraus entstanden ist:

Alle hatten viel Spaß bei der Aktion und waren sich in einem einig: die Aktion sollte unbedingt noch mal wiederholt werden. Und alle wären auch beim nächsten Mal gern wieder dabei 😉

Habt ihr auch mal Lust, bei Aktionen wie diesen dabei zu sein? Dann werdet doch jetzt schnell Mitglied!