Oldenburg räumt auf 2018



Wenn wir ganz ehrlich sind, gehört Aufräumen sonst eigentlich nicht zu unseren Lieblingsbeschäftigungen, aber im Fall von „Oldenburg räumt auf“ geht es ja nicht um das Schlaf- oder Spielzimmer, sondern um viel mehr: wir machen die Welt ein bißchen besser, indem wir die Stadt vom Müll befreien! So haben auch ganz viele andere Menschen in Oldenburg gedacht. Über 5.000 Helfer waren dieses Jahr dabei und haben insgesamt mehr als 15,5 Tonnen Müll eingesammelt. Das sind 15.500 kg, was ungefähr dem Gewicht von 4-5 asiatischen Elefantenkühen entspricht. Oder dem Gewicht von ca. 180 erwachsenen Männern in Deutschland, je nachdem was ihr euch besser vorstellen könnt 😉

Wir waren aber nicht nur fleißig beim Aufräumen, wir waren auch mit dem Fotoapparat dabei und haben Bilder für unser neues Magazin gemacht. Die Kinderclub-Mitglieder Leni, Chiara, Jil, Vyn-Roman, Felix, Ben, Jannik und Marie-Bentje haben ordentlich mit angepackt und neben kleinen Dingen wie Plastikbechern sogar eine alte Kaffeemaschine gefunden, die jemand einfach in die Büsche geworfen hatte.

Mehr von der Aktion lest ihr im neuen Flux&Fluse Magazin, das unsere Mitglieder Anfang April im Briefkasten haben werden  Ein paar Bilder seht ihr aber schon jetzt hier!

Wenn Ihr mehr zu Oldenburg räumt auf 2018 erfahren möchtet, schaut doch auch mal auf NWZonline vorbei.